April 2018
Inmitten des Wohngebiets "Südlich der Wiffertshauser Straße" liegt der städtische Spielplatz an der Max-Rimmele-Straße. Im gesamten Wohngebiet ist ein Generationswechsel zu beobachten. Besonders durch die im Laufe der letzten Jahre neu entstandene Wohnbebauung zwischen der Wiffertshauser Straße und der Max-Rimmele-Straße sind viele Familien mit ihren Kindern in das Wohngebiet gezogen. Der städtische Spielplatz an der Max-Rimmele-Straße sollte daher neugestaltet werden. Die Baukosten hierfür übernahm die Stadt Friedberg, die Planungskosten wurden von der Baugenossenschaft Friedberg eG getragen. Bei einem gemeinsamen Workshop wurden die Wünsche und Anregungen der interessierten Nachbarn, besonders die der anwesenden Kindern, zusammengetragen und in die Planung integriert. Der Spielplatz wurde am 06. April offiziell eröffnet und soll  zu einem attraktiven Treffpunkt für die Familien in der Nachbarschaft mit ihren Kindern werden.

Hier ein kurzer Überblick über die Spielelemente:

  • Eine große Vogelnestschaukel fördert das Bewegungsspiel
  • Versteckt zwischen Sträuchern liegt das Holz-Tipi für kreatives Rollenspiel und zum Ausruhen
  • Eine kleine Rutsche bietet Spielmöglichkeiten für die Kleinsten
  • Einige der beliebten vorhandenen Spielgeräte wie die Wippe, die Tischtennisplatte und das Klettergerüst bleiben erhalten, sie werden lediglich saniert
  • Der bestehende Rutschenturm wird umgebaut und bekommt ein Dach. Eine Kletterwand, eine Rutschstange und ein Kletternetz werden angebaut
  • Sitzmöglichkeiten unter schattenspendenden Bäumen laden Kinder und Erwachsene zum Ausruhen, Beobachten und Treffen ein
  • Die umgrenzende Strauchbepflanzung und kleine Rasenmodellierungen geben dem Spielplatz einen grünen Rahmen und bilden dreidimensionale Spielflächen

kinderspielplatztitel

spielplatz01 1500

spielplatz04 1500

 

 

Fotobuch "Südlich der Wiffertshauser Strasse"

fotobuch rand

Überlegungen und Planungen für die Erneuerung des Wohnquartiers "Frühlingstraße"

fruehlingsstrasse01

November 2018
Dieses neue große Projekt der Baugenossenschaft Friedberg eG soll voraussichtlich im Jahre 2019 begonnen werden. Ein Großteil dieser Häuser ist nahezu 100 Jahre alt und aufgrund seiner baulichen Mängel nicht mehr erhaltungswürdig. Eine Generalsanierung ist wirtschaftlich nicht machbar. Es bleibt nur ein Abriss der Gebäude. Die Grundstücke stellen jedoch einen bedeutenden Teil des Vermögens der Baugenossenschaft dar. Hier sind stille Reserven in einer Größenordnung von mehreren Millionen Euro gebunden. Das Architekturbüro Wolfgang Rockelmann & Kollegen hat mit dem Büro Brugger_Landschaftsarchitekten Pläne erstellt, danach wird weiter entschieden. Ausführliche Informationen finden Sie hier

wiffertshauserOktober 2018
Die Baugenossenschaft Friedberg eG hat mit dem Neubau der Wohnanlage Wiffertshauser Str. 28 ihre Bauaktivitäten im Bereich Wiffertshauser Straße / Ekherstraße / Geistbeckstraße abgeschlossen. In einem Zeitfenster von rund 14 Jahren wurden alle sanierungsfähigen Gebäude der 1920er, 1950er und 1960er Jahre grundlegenden Generalsanierungen unterzogen und der Wohnungsbestand der Baugenossenschaft durch den Neubau von 108 Genossenschaftswohnungen in fünf neuen Wohnblöcken zeitgemäß und zukunftsorientiert ergänzt.

Aufnahmen Oktober 2018

Infos über die Baumaßnahme "Südlich der Wiffertshauser Straße"

07. Juli 2017: Richtfest Bauabschnitt 3
Am Freitag, den 07. Juli 2017 konnte die Baugenossenschaft Friedberg eG die Rohbau-Fertigstellung des Bauabschnittes 3 feiern. Damit errichtet die BG Friedberg eG gesamt 97 neue Mietwohnungen und trägt der hohen Nachfrage nach sicherem und bezahlbarem Wohnraum Rechnung. Hier finden Sie einen Bilderbogen von dieser gelungenen Veranstaltung

richtfest08 1200


18. November 2016: Spatenstich
Der Spatenstich für den letzten Bauabschnitt unserer Baumaßnahme "Südlich der Wiffertshauser Straße" ist erfolgt. Mit dem Spatenstich für den Bauabschnitt 3 beginnt die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme mit gesamt rund 100 Wohneinheiten. Hier finden Sie einige Bilder

Saptenstich01


Ausführliches Exposé
Hier können Sie durch unser neues Exposé der Baumaßnahme "Südlich der Wiffertshauser Straße" blättern. In dieser Broschüre geben wir Ihnen einen Überblick über die gesamte Baumaßnahme, informieren über Lage und Größe der Wohnungen des Bauabschnittes 3, zeigen exemplarisch möblierte Wohnungsgrundrisse und führen mit Plan und Abbildungen durch unsere Außenanlagen. Hier können Sie durch unser Exposé blättern

titel expose

 

Gesamtübersicht mit vielen Fotos
Hier finden Sie viele Bilder aller Bauabschnitte und einige Eindrücke über die besonderen und reich bepflanzten Außenanlagen. Auch für Begegnungen der Bewohner untereinander wurde viel Freiraum mit ausreichend Sitzgelegenheiten geschaffen. Hier klicken

uebersicht